Gesamtdauer 90 Minuten

30
Min

Zubereiten

60
Min

Backen

Schoko-Marmorkuchen mit Trinkmoor

Zutaten

Portionen
1
Zutaten für den Teig
250 g
weiche Butter
200 g
Kokosblütenzucker
1 Pck.
Vanillezucker
1 Prise
Salz
5
Eier
250 g
Mehl
3 TL
Backpulver
100 g
Bitterschokolade (mind. 70 % Kakaoanteil)
2 TL
Trinkmoor
1 TL
Kakaopulver
50 ml
Hafermilch
Für die Glasur
150 g
Zartbitterkuvertüre

Zubereitung

Und so wird’s gemacht:

  1. Gugelhupfform (Ø22 cm) einfetten. Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen.

  2. Weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Nach und nach die Eier zugeben. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd unterrühren. Die Schokolade in Stückchen brechen und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die Hälfte des Teiges in eine Schüssel umfüllen. Kakao mit der geschmolzenen Schokolade, dem Trinkmoor, dem Zucker und der Milch verrühren und unter eine Hälfte des Teiges rühren. Die Hälfte des hellen Teiges in die Form füllen und glatt streichen.

  3. Hälfte des dunklen Teiges darauf geben und ebenfalls glatt streichen. Vorgang wiederholen. Mit einer Gabel in der Form Kreise ziehen, damit die Marmorierung entsteht. Erneut glatt streichen. Ca. 50 Min backen. Auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Rand mit einem Messer lösen, Kuchen vorsichtig stürzen und auf ein Kuchengitter setzen.

  4. Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad schmelzen, über den Kuchen gießen und verteilen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen