Der Kräutergarten von SonnenMoor

Heilende Kräuter und blühende Phantasien

Bittere Wohltäter, wilde Verwandte

Seit Jahrhunderten bekannte Heilkräuter wachsen in unserem Kräutergarten am SonnenMoor-Gelände. Salbei, Wermut, Schafgarbe, Minze, Thymian und sein wilder Bruder „Quendel“ etwa. In den beschilderten Kräuterbeeten entdecken Sie auch weniger bekannte Wohltäter, die in den SonnenMoor-Produkten ihre Kraft entfalten.

Lieblingsplätze zum Verweilen

Am Feuchtbiotop und im Schatten der großen Linde, der Ginkgo- und Säulenamberbäume sowie der Felsenbirnen- Sträucher laden Holzbänke zu einer Pause. Naturliebhaber finden am Kräutergarten ebenso Gefallen wie Bienen, Schmetterlinge, Insekten und Vögel.

„Natur im Garten“

Als erstes Salzburger Unternehmen erhielt SonnenMoor diese Auszeichnung. Das 1.000 Quadratmeter große Areal wurde naturnah so bepflanzt, dass auch bei hohen Temperaturen kaum bewässert werden muss. – Und wenn, dann nur mit Regenwasser, das auch den Biotop-Teich füllt. Gedüngt wird ausschließlich mit Pressrückständen aus SonnenMoor- Kräuterauszügen.

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit bei SonnenMoor