Ausflugsziele

Kombinieren Sie unsere Erlebniswelt mit weiteren Highlights

Geführte Wanderungen durchs Ibmer Moor

Das Ibmer Moor ist Teil des größten Moorkomplexes in Österreich. Entdecken Sie unter fachkundiger Führung die Geheimnisse eines der artenreichsten Moore Österreichs und erfahren Sie, wie ein Moor entsteht. Auf Schritt und Tritt stoßen die Besucher am Moorlehrpfad auf seltene Tiere und Pflanzen! Erleben Sie eine einzigartige Führung in der Natur.

Infos und Buchung:
Maria Wimmer
0043-650-560-4123

www.moor-ausflug.at

Tagesausflug „Kultur und Natur“ im Salzburger Freilichtmuseum und in der Erlebniswelt SonnenMoor.

Erleben Sie eine interessante Führung in der Erlebniswelt SonnenMoor, anschließend geht die Fahrt weiter ins Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain. Nach der Einkehr zum Mittagessen im Wirtshaus „Salettl“ folgt eine spannende Entdeckungsreise in die bäuerliche Welt vergangener Jahrhunderte. Die Museumsbahn bringt Sie in verschiedene Teile des weitläufigen Museumsareals.

Infos und Buchung:

Gruppen ab 20 Personen
Tel. 0043-6223-2278-138 und fuehrungen@sonnenmoor.at

oder https://www.freilichtmuseum.com

Faszination Salzwelten

Für Österreich war und ist Salz einer der wichtigsten Rohstoffe. Das “Weiße Gold” prägt seit jeher Natur, Kultur und Menschen. Heute wird die Geschichte des Salzes in den Salzwelten Hallein, Hallstatt und Altaussee zum Abenteuer.
Spannende Geschichte(n) rund ums Salz warten an Originalschauplätzen tief im Inneren mystischer Stollen. Ein Erlebnis für die ganze Familie!

Infos und Buchung:
www.salzwelten.at
Tel.: 0043-6132-200-24-00

Die „Seenland“-Schifffahrt auf den Trumer Seen

An Bord der „Seenland“ erkunden Sie die herrliche Landschaft der Trumer Seen mit dem rein elektrisch angetriebenen Fahrgastschiff vom Wasser aus. Das 12 Meter lange und 4 Meter breite Schiff bietet für 50 Personen Sitzplätze. Auf Ihrer Fahrt steuert das Schiff die Ortschaften Mattsee, Seeham am Obertrumer See und Obertrum am See an. Dabei hören die Familien wissenswerte Anekdoten des Kapitäns zu den Orten und der Umgebung, während der Schiffsjunge Getränke serviert.
Ein besonderes Erlebnis ist die Durchquerung der Johannisbrücke, bei der das Schiff das eigens angefertigte Hubdach absenkt, um unter der Brücke durchfahren zu können.
Mattsee ist sowohl Ausgangs- als auch Zielhaltestelle der „Seenland“

Infos und Buchung unter:
https://www.segelschule-mattsee.at