Rezept Osterlamm

Bei einem rundum gelungenen Osterfest, darf natürlich das Osterlamm nicht fehlen. In Kooperation mit Doris Kern von „Mit liebe Gemacht“ haben wir fleißig an einem Osterlamm Rezept mit Moor für euch getüftelt.

Es sieht nicht nur gut aus, es schmeckt auch köstlich. Unser Trinkmoor verleiht dem Lamm Saftigkeit und gibt ihm nebenbei noch eine schöne dunkelbraune Farbe.

Rezept zum Nachbacken:
Zutaten:
250 g weiche Butter
250 g Mehl
200 g Zucker
4 Eier (Größe M)
70 g Trinkmoor
50 g Joghurt
70 g Zartbitterschokolade
Eine Prise Salz
2 TL Backpulver
Abrieb einer Bio-Orange
Etwas geriebene Tonka Bohne oder alternativ Vanille
4 EL Kakao
Etwas flüssige Butter, Mehl oder Semmelbrösel für die Form

Zubereitung:
Die gekühlten Zutaten bereits 1-2 Stunden vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Raumtemperatur annehmen.
Zunächst die Osterlammform mit flüssiger Butter auspinseln und mit Mehl oder Semmelbröseln bestreuen.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren.
Anschließend nach und nach die Eier hinzugeben, sodass eine cremige Masse entsteht.
Moor, Joghurt und den Abrieb der Orange vermischen und löffelweise unter die Masse rühren.
Das gesiebte Mehl mit den Gewürzen, Kakao und Backpulver mischen. Gemeinsam mit der geriebenen Schokolade nach und nach unter die Masse heben.
Den Teig in die Osterlammform füllen und etwa 45-50 Minuten backen. Die Form abkühlen lassen und das Lamm vorsichtig herausnehmen.

Viel Spaß beim Backen und Genießen!



Rezept Osterlamm
Markiert in:        

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen